20.03.2011

Prada (4) – Three striped skirts

… a fairytale by Neu4bauer
Once upon a time there was a little German girl who loved books, arts and all things digital. On a dark and cold winter day she arrived in the queen's city, where red big busses with two decks drove around. She was a bit scared and frightened of all the people with a twisted tongue who spoke so differently than her friends at home. But on her first day at school a lovely brown haired girl asked her to accompany her to an exhibition about 'identity' and it was the first of many many hours spent together. The brown-haired girl also introduced her to a wonderful blonde girl. The three went to exhibitions, built 60 books together and could have lived happily ever after.

After six months had passed however the German girl was bound to go back to her home because of the evil ERASMUS corporation (just kidding – but we have to have the 'bad' in a fairytale ;)). The three used all modern communication ways to tell about life, love and books but they missed each other terribly.


So the girl's mom sat down at her magical sewing machine and pieced together fabric from all the colours of a rainbow. The sewing thread however was bewitched.
When one year of her first day had passed, the German girl jumped onto a plane and magically flew to the island which is commonly called 'United Kingdom', where she met not only the blonde girl but also surprised the brown-haired girl for her birthday. When the three girls put on the three striped skirts the magic happened. Because of the magical thread they would never miss each other quite as badly again and would always think of each other when wearing these skirts. And if it is not freezing outside, they might happily wear the skirt just in this very minute …

illu1




… ein Märchen von Neu4bauer

Es war einmal ein kleines deutsches Mädchen, welches Bücher, Kunst und alles Digitale liebte. An einem dunklen und kalten Wintertag erreichte sie der Königinnen Stadt, wo rote Busse mit zwei Etagen das kleine Mädchen umherfuhren. Sie war ein wenig ängstlich und eingeschüchtert angesichts der unbekannten Sprache, die sie hier umgab.
Dann jedoch an ihrem ersten Tag in der neuen Schule traf sie ein liebenswertes brünettes Mädchen, welches sie zu einer Ausstellung über 'Identität' mitnahm und es sollte die erste von vielen gemeinsam verbrachten Stunden werden. Das brünette Mädchen stellte außerdem ein wundervolles blondes Mädchen vor. Die drei gingen hernach zu Ausstellungen, bauten gemeinsam 60 Bücher und hätten immer so weiter leben können.

Nachdem sechs Monate vergangen waren, wurde das deutsche Mädchen jedoch vom bösen ERASMUS-Monster wieder nach Hause geschickt (ok, im Märchen brauchen wir einen Bösewicht – ich mag ERASMUS natürlich ;)). Die drei nutzten alle modernen Kommunikationsmittel, um einander über ihr Leben, die Liebe und Bücher zu berichten, aber sie vermissten einander ganz schrecklich.

Also setzte sich des Mädchens Mutter an ihre magische Nähmaschine und nähte Stoffe in allen Farben des Regenbogens zusammen. Der Nähfaden jedoch war verhext.
Als ein Jahr nach ihrer ersten Ankunft vergangen war, sprang das deutsche Mädchen in ein sogenanntes Flugzeug und wie durch ein Wunder floooooog sie durch die Luft und landete auf der Insel, welche im Volksmund auch "Vereinigtes Königreich" genannt wird. Dort traf sie nicht nur das blond Mädchen, sondern überrascht auch ihre brünette Freundin zum Geburtstag mit ihrem Besuch. Als die drei Mädchen die drei gestreiften Röcke überstreiften, die als Geschenke verpackt mitgeflogen waren, da passierte die Magie. Durch den verhexten Nähfaden würden die drei sich niemals mehr so sehr vermissen wie vorher, denn sie würden stets aneinander denken, wenn sie die Röcke trugen. Und wenn es heute nicht eiskalt draußen ist, dann tragen sie die Röcke vielleicht in genau dieser Minute …

illu2
Dank an meine Mutter für die tollen Röcke! Danke an die wundervolle Charlie M. und
Lauren W. für die schönen Tage und die Erlaubnis, diese Bilder zu nutzen!

Thanks to my mom for the lovely skirts! Thanks to wonderful Charlie M. and Lauren W.
for the great days in London and the permission to use these pictures!

2 Kommentare:

Jan hat gesagt…

Cute story - three beautiful girls in magic skirts!

Yvonne - Frl.Klein hat gesagt…

Hallo,
danke Dir für Deinen lieben Kommentar! Ich freue mich auch sehr, Deinen Blog gefunden zu haben.
Die Röcke sehen toll aus, der Schnitt ist klasse!
Einen schönen Tag wünsche ich Dir,
ganz viele liebe Grüße,
Yvonne