03.12.2009

3rd December – Baking for the good cause

Backen am 1. Advent

I already told you about my trip to Berlin last weekend. However I didn NOT only go shopping at KaDeWe with my sister (actually she only bought some christmas decoration), but we also baked for a good cause. how?? Well, on Sunday we prepared everything (= home, kitchen, ourselves) for seven or eight colleagus of Toni to come to her appartment. We had picked out six most delicious recipes and I literally "baked" from 11 am to 6 pm that day with many help of Toni and her colleagues. Why is all of that for a good cause? Well, they all sell little bags full of cookies at their office and the money will be given to the children's hospital in Berlin. With that, baking is way more fun and you may produce far more than you (should) eat ;-)

Backen am 1. Advent

As a little surprise for today I want to share one of my favourite recipes of that baking spree: lemon "Heidesand" (kind of dry, very delicious cookies). You may download the PDF version here. Have a wonderful night and see you tomorrow. I desperately wanted to finish this post and now I am almost sleeping in front of my computer ;-)
Yours, Theresa

Backen am 1. Advent

Über meinen Berlin-Besuch am letzten Wochenende habe ich ja bereits berichtet. Allerdings war ich NICHT nur im KaDeWe einkaufen (eigentlich hat auch nur meine Schwester Dekoartikel gekauft), sondern wir haben auch noch für einen guten Zweck gebacken! Wie?? Nun, am Sonntag haben wir alles vorbereitet (= Wohnung, Küche und uns selbst), damit wir 7 oder 8 von Tonis Kollegen empfangen konnten. Wir hatten sechs wunderbare Rezepte herausgesucht und ich "BACKTE" im wahrsten Sinne des Wortes von 11 bis 6 am Sonntag mit zahlreicher Unterstützung von Toni + Kollegen. Wieso ist diese Küchenorgie für den guten Zweck? Sie verkaufen die Kekse in kleinen Tütchen an alle Mitarbeiter der Firma und das eingenommene Geld geht schließlich an die Kinderstation der Charité in Berlin. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf macht das Backen gleich nochmal so viel Spaß und man kann auch VIEL mehr produzieren, als man sonst essen könnte (und sollte ;-)).

Als kleines Schmankerl des 3. Dezembers gibt es heute eines meiner Lieblingsrezepte des Backtages. Ihr könnte es euch als PDF mit schönem Layout hier herunterladen.
Habt noch eine wundervolle Nacht und bis morgen. Ich MUSSTE heute einfach noch einen Post machen (im Angesicht des Adventskalender-Bloggens ;-) und jetzt schlaf ich gleich vor dem Computer ein!!!
Eure Thea

Backen am 1. Advent

1 Kommentare:

Cafe Couture hat gesagt…

Hi Theresa, thank you for the nice picks for christmas outfits but especially for the recipe! kookies look so yummy! Pictures are great, as always on your blog!