25.11.2012

All this layouting makes me wanna …

… put on a Christmassy dress in the middle of the day!

Christmas Dress & Layouting

Dress: ASOS (still searching for the link, will come back to that if I ever find it ;) | Shoes: Bought in 2008 in Heidelberg - no idea where ;) | Blouse: Neu4bauer

If you ever wondered how sisterMAG gets put together: usually it starts with a minor panic attack three weeks before publishing. Then I start layouting two weeks before and these weeks have been really crazy in the last year: I usually didn't go out, only sat at my desk and moved vectors and boxes around all day.

This time (and I can tell you: we are almost halfway through the new issue) it has been more relaxed. I did make a point about meeting family and taking a walk every now and then and sometimes I would get up in the middle of the day and throw on something. I strongly believe that layouts look better when you create them nicely dressed ;).

Just a few more days. Wish me luck I have enough woken hours to finish everything!

P.S. Sorry for the bad pictures, but I didn't have time to do real lighting in my crappily-lit appartment ;)

Christmas Dress & Layouting

All dies Layouten bringt mich dazu …
… mitten am Tag ein weihnachtliches Kleid überzuwerfen!

Falls ihr euch je gewundert habt, wie das sisterMAG eigentlich entsteht: es fängt üblicherweise mit einer mindergroßen Panikattacke drei Wochen vor Publikationsdatum an. Dann fange ich zwei Wochen davor mit dem Layouten an und im letzten Jahr waren diese Wochen geprägt von einer ungesunden Nonstop-Arbeitsweise: ich würde meinen Schreibtisch gar nicht mehr verlassen, nie rausgehen und den ganzen Tag Vektoren und Pixel über den Bildschirm schieben und Texte einfließen lassen.

Dieses Mal (und ich kann euch verraten, dass ich schon fast durch die Hälfte der Ausgabe durch bin), hab ich versucht das Ganze vernünftiger anzugehen: habe mich auch zwischendurch mit Familie getroffen, war regelmäßig joggen oder einfach mal kurz beim Bäcker :). Und manchmal bin ich einfach in der Mitte des Tages aufgestanden und hab ein schönes Kleid angezogen. Denn es entspricht meiner tiefen Überzeugung: Layouts sehen besser aus, wenn man sie in nett angezogen kreiert ;).

Nur noch ein paar Tage. Drückt mir die Daumen, dass die Tage genug Stunden haben, damit ich alles fertigstellen kann!

P.S. Entschuldigt die schlechten Bilder, aber ich hatte keine Zeit, um meine schlechtbeleuchtete Wohnung auszuleuchten ;). Ich hoffe, es reicht, um das wunderbare ASOS-Kleid zu sehen!

3 Kommentare:

Haikele-made hat gesagt…

Ich freue mich schon auf die neue Ausgabe und die Layoutideen. Ihr schafft immer wieder ein spannendes Magazin, das ich gerne blättere. Die Idee mit einer schönen Klamotte beim Tageswerk werde ich merken. Ich starte heute mit einem schmunzeln im Gesicht. Lg Heike

madame love hat gesagt…

Tolles Kleid Thea! Ich bin schon sehr gespannt auf die neue Ausgabe von sister mag!
Liebe Grüße
Elodie

Dentelline hat gesagt…

Waooouuuuuuhh!
Beautiful Thea!