27.05.2012

Sonntagssüß – Red Sunday Sweetness


Strawberry & Ginger Marmelade

Hello everyone,

as you may have seen over at sisterMAG-Blog I haven't taken a break from blogging, it has just moved a little to our other blog during the last days, because I HAD to share the details from the conference "The Hive 2012" (European Blogger Conference) which took place in Berlin (Betahaus) last weekend. It has taken a few days to digest and blog about all the details. Today the last post came up with a few pictures of the goodies we had produced for the goodie bags: little paper notepads (Blogger Pads), which you can now also buy from our Dawanda shop. Be sure to check them out, they are quite handy (have used them myself in the last week!) and we ship internationally. The first one is already on its way to India.

I actually wanted to participate at "Initiative Sonntagssüß" again – the blogger series which I've talked about before. On the weekend I was not only able to meet Frl. Text again, but also Julie from mat&mi. I really loved talking to her and we found out that we have quite a few interests in common ;). Hope to see you again very soon!!

Strawberry & Ginger Marmelade

So, what's the Sunday Sweet today? No cake but a strawberry-ginger-marmelade. It wasn't made after any recipe but more what my mom thought would be best (that's always the case with marmelades, which is why we had the craziest combinations on our breakfast table). Ginger is such a great "spice" adder, you will definitely see a lot more of it in the next weeks here.
We always use jam sugar, which you mix 1:3 (1 part sugar to 3 parts fruits, in order to get a less sweeter jam). This time is it only fresh strawberries with a good sized piece of ginger. The special kick it however gets from adding sparkling water!


Strawberry ginger jam


  • 500 ml sparkling water
  • ca. 800 g strawberries
  • citric acid
  • 3 cm piece ginger, cut in small pieces
  • 1 bag 1:3-jam sugar

First mix 700 g strawberries, ginger, sparkling water and citric acid in a mixer. Chop rest of the strawberries into small piece (if you want to have pieces in your jam) and add to the puree. Mix with jam sugar and cook following the instructions on the bag. Fill into jars, close lids and let them cool standing upside down. Eat for breakfast ;)


Many greetings and hope to hear from you!
Yours, Thea

Strawberry & Ginger Marmelade

Hallo ihr alle,

wie ihr vielleicht bemerkt habt, hab ich das Bloggen keinesfalls eingestellt, sondern die letzten Tage auf unserem Schwesternblog (im wahrsten Sinne des Wortes) sisterMAG verbracht. Ich musste einfach die vielen Eindrücke und Ideen teilen, die wir während "The Hive 2012" (Europäische Blogger-Konferenz) in Berlin letztes Wochenende sammelten. Heute ging nun endlich der letzte Post über die Veranstaltung live. So stellten wir die von uns produzierten Goodies vor, es sind nämlich kleine Blog-Blocks, die ihr ab heute auch auf Dawanda kaufen könnt. Schaut sie euch an, das Papier ist wirklich angenehm (ich als alter Verlagshersteller achte dann doch auf sowas ;) und wirklich praktisch (hab meinen in den letzten Tagen auch oft genutzt). Außerdem verschicken wir international. Der erste ist bereits auf dem Weg nach Indien!

Strawberry & Ginger Marmelade

Eigentlich will ich jedoch heute mal wieder bei der "Initiative Sonntagssüß" mitmachen. Nachdem ich letztes Wochenende nicht nur Nina von Frl. Text wiedertreffen durfte, sondern endlich auch mal Julie von mat&mi, hatte ich nochmal mehr Lust, mich in den Garten zu stellen und mit Musik im Ohr Fotos zu schießen (deshalb auch oben das Lied, dazu hab ich die Bilder gemacht ;). Ich hab mich wirklich total gefreut, Julie mal kennenzulernen und wir haben einige gemeinsame Interessen entdeckt ;). Hoffe, dich bald mal wieder zu treffen!

Was es bei uns gibt? Keinen Kuchen, sondern eine Erdbeer-Ingwer-Marmelade. Die ist nicht nach Rezept, sondern nach dem Gefühl meiner Mama entstanden (häufig der Fall mit Marmeladen, wir haben deshalb schon die verrücktesten Kombinationen auf dem Frühstückstisch stehen haben). Ingwer werdet ihr hier in nächster Zeit noch häufiger zu sehen bekommen!
Wir nutzen stets 3:1-Gelierzucker (dann wird sie nicht zu süß), diesmal also lediglich mit frischen Erdbeeren und einem guten Stück Ingwer. Den besonderen Kick bekommt die Marmelade jedoch durch das Hinzufügen von Sekt!

Erdbeer-Ingwer-Marmelade


  • 500 ml Sekt
  • ca. 800 g Erdbeeren
  • Zitronensäure
  • 3cm Stück Ingwer klein geschnitten
  • 1 Tüte 1:3-Gelierzucker

700 g Erdbeeren, klein geschnittenen Ingwer, Zitronensäure und Sekt im Mixer pürieren. Die restlichen Erdbeeren klein schneiden und zum Püree geben (falls stückige Marmelade gewünscht wird). Mit 1:3-Gelierzucker vermischen und nach Packungsangaben kochen. In Gläser füllen, schließen und umgedreht auskühlen lassen.

Viele liebe Grüße und bis bald.
Eure Thea

Strawberry & Ginger Marmelade

5 Kommentare:

Maja hat gesagt…

Beautiful pics!!
I'm off to make myself some bread with butter and JAM!!!!

Rike hat gesagt…

Bezaubernder Marmeladenpost, liebe Thea. Bin schockverliebt! Liebste Grüße aus dem Sommer-Hamburg

Igor Josifovic hat gesagt…

So you write a blog, publish an e-magazine, finished studies, give presentations, design fashion and make marmalade? Who are you? Some kind of superwoman??

Theresa hat gesagt…

Vielen lieben Dank, ihr drei! @Igor: Eher nicht ;), bei der Marmelade hab ich diesmal nur danebengestanden und doof zugeguckt – meine Mutter ist die Marmeladenmacherin und Kleideschneiderin unter dem Herren. Man muss sich die Arbeit ja auch mal teilen können :)

Dentelline hat gesagt…

Hallo Thea,
J'adore tes photos de confiture de fraises!
Trop belles!
Merci pour la recette!
J'espère que tu vas bien après tout ce travail!
Bon courage!
Have a good monday!