09.10.2010

FRANKFURT 2010 - Buchmesse | Book Fair

Book Fair Report

OH, where to start and where to end? Because I could not answer this question when thinking about a post regarding the book fair 2010 in Frankfurt, it took such a long time to write again. On Wednesday we got into my white car and started our journey to Frankfurt. It was a - thankfully - relaxed drive without many traffic jams (we should have the exact opposite on the way back!). On Thursday I spent an entire day at the fair, walked around, talked to old colleagues and friends from Stuttgart, heard some talks and presentations, carried around kilograms of material & paper ;) – an amazing day!

With one little part of my brain I was (of course) always searching for new inspirations and ideas for the blog/the shop/everyday life/your reading lists! One thing I really noticed was the fair's dress code for all the editors and publishers. There is this kind of cliché around this kind of people: glasses, tweed cardigan and a book in the arm. It was not fulfilled at all – many well-tailored suits, slim ties and modern haircuts *hihi*. When waiting for a friend in front of hall 4 I took some impressions (sorry for the bad picture quality - I was using the camera of a friend).

Furthermore I started to look through the collected material today and chose some of my favourite items of this fair. I hope you'll like them too! Have a good rest of Saturday (I have only one hour left) and weekend.
Yours, Theresa

verlegercollage

Buchmessenreport

Oh mein Gott, wo soll ich anfangen, wo soll ich enden? Da ich diese Frage kaum beantworten mag, dauerte die Zeit zwischen dem letzten und diesem Post so peinlich lange ;). Ein paar Worte muss ich doch über die Frankfurter Buchmesse verlieren. Am Mittwoch starteten wir zu viert in meinem weißen Auto Richtung Westen – zum Glück eine entspannte Fahrt ohne Stau (was wir bei der Rückfahrt mit 2 Stunden Stehstau und 6 gesehenen Unfällen dann nicht schafften). Am Donnerstag verbrachte ich dann den ganzen Tag auf dem Messegelände, lief herum, sprach mit alten Kollegen und Freunden aus Stuttgart, hörte einige Vorträge und Präsentationen, die Preisverleihung der Schönsten Deutschen Bücher und schleppte viele Kilogramm an Material und Papier mit mir herum – also ein wunderbarer Tag ;)

Mit einem kleinen Teil meines Gehirns war ich natürlich auch immer auf der Suche nach Ideen und Inspirationen für den Blog/den Shop/den Alltag/eure Bücherliste! Erstens entsprechen die heutigen Verleger und VErlagsleute (männlichen Geschlechts) keinesfalls dem handelsüblichen Klischee: keine braunen Wollstrickjacken, übergroßen Brillen und verwirrte Blicke, dafür viel gutgeschnittene Anzüge, dünne Krawatten und moderne Haarschnitte *hehe*. Während ich auf eine Freundin vor Halle 4 wartete, habe ich einige Eindrücke für euch aufgenommen (entschuldigt die schlechte Bildqualität, aber ich musste die Kamera einer Freundin nutzen).

Außerdem habe ich heute schon einmal erstes Material der Messe gesichtet und die ersten Favoriten gewählt. Ich hoffe, ihr erfreut euch auch an diesen hochwertigen Printprodukten oder neuen Verlagsideen. Habt noch einen schönen Samstag (bei mir ist nur noch eine Stunde übrig) und Sonntag!
Eure Thea

Inspirationen von Buchmesse 2010
Wonderful postcards with photographed pictures from Schweizer Label Bildreichkarten

Inspirationen von Buchmesse 2010

Inspirationen von Buchmesse 2010
Tischschmuck etc.
Inspirationen von Buchmesse 2010
Preview from the publishing house MATTHAES | Vorschau vom Verlag MATTHAES

Inspirationen von Buchmesse 2010

Inspirationen von Buchmesse 2010
Gesamtverzeichnis des Hermann Schmidt VErlags aus Mainz (mit tollen Einbandmaterial, welches Nachtfalterschmetterlingsgefühl simulieren soll)
Full book list of Hermann Schmidt Publishing House from Mainz (the cover material is really special and is supposed to feel like the wings of butterflies)

Inspirationen von Buchmesse 2010
Poster from special Guest Argentina || Poster vom Ehrengast Argentinien

Inspirationen von Buchmesse 2010

Inspirationen von Buchmesse 2010 
"Thesen über die Existenz der Liebe" von Torben Guldberg – 
Eine illustrierte Leseverführung vom S. Fischer Verlag

0 Kommentare: