08.03.2009

A little vintage something

Einzugsgeschenk

Sometimes a small eyecatcher upgrades the whole appearance of anything - an outfit, a room, a book or a present. When I moved in last week, I had a little present in my numerous bags to thank my sister right from the beginning:
  • the paper is from a - unfortunately - closed store in Stuttgart (Hauptbahnhof) however you'll find such papers in many stationary stores or bookbinder's supply stores

  • normal satin ribbon in white

  • the brooch is just one part of an earring pair which I got at this wonderful little store (Zeitlos wohnen am U-Bahnhof "Stadtmitte"). As earrings I find them a bit too big and flashy but I really like how it upgraded my present's appearance ;-))

  • the wooden N stands for our last name - it is (of course ;-)) sawn by my own hands. Last year in autumn I once spent a day in my grandfather's workshop and made all kinds of letters and shapes to use as embellishments for all kinds of things (as seen here as key chain for Anna)
Einzugsgeschenk

Manchmal macht schon ein kleines Detail oder Accessoire als Blickfang ein normales oder gar langweiliges Ganzes zu etwas Besonderen: ein Outfit, einen Raum, ein Buch oder ein Geschenk. Als ich letzte Woche bei meiner Schwester einzg, hatte ich auch ein kleines Geschenk im Gepäck, um ihr gleich von Beginn an zu danken:
  • Das Papier ist aus einem Schreibwarenladen am Stuttgarter Hauptbahnhof, der leider zugemacht hat. Solche Einwickelpapiere/Bucheinbandpapiere findet man aber häufig in guten Schreibwarenläden oder in Buchbinderei-Geschäften!

  • einfaches weißes Satinband (sieht einfach schöner aus als Ripsband aus dem 1€-Laden!)

  • Die kleine Brosche als besonderer Hingucker: eigentlich ist es nur ein Teil eines Ohrring-Paares, welches ich in dem herrlichen Laden Zeitlos wohnen am U-Bahnhof "Stadtmitte" in Stuttgart erstanden habe. Als Ohrring finde ich sie etwas zu auffallend und groß, aber ich mag sie als kleines Detail oder eben auch als Brosche!

  • Das hölzerne N steht für unseren Nachnamen und ist (klar! ;-)) selbst ausgesägt. Ich habe im Herbst letzten Jahres einmal einen Werkstatttag eingelegt und alle möglichen Buchstaben, Formen etc. für ebensolche Zwecke (als letztes als Schlüsselanhänger für Anna: hier) ausgesägt und geschliffen

1 Kommentare:

linneapaulina hat gesagt…

That is so amazing that you made the letter N by yourself :o) I'm so scared of those wood cutting machines!