04.09.2012

Officially moved + new series: sM Breakfast Meeting

Neu4bauer: Breakfast Meeting - The Kitchen

It has been so quite around Neu4bauer because life has been busy in the last months: apart from publishing the digital issues of sisterMAG, I also had to organize the end of my studies and a new start of life. As of 1st September I officially moved to Berlin, the flat is already half-furbished and next weekend the other half will finally be done. More about the flat and my new ideas for organizing, living and sleeping will follow here and on IKEA Family Live.

Neu4bauer: Breakfast Meeting - The Kitchen

Neu4bauer: Breakfast Meeting - The Kitchen


Neu4bauer: Breakfast Meeting - The Kitchen

Neu4bauer: Breakfast Meeting - The Kitchen

For today I want to introduce a new series, which I am planning for Neu4bauer: the "sisterMAG Breakfast Meeting" series. Toni and I decided to have a little more joy with working since it is an entirely new feeling to be 'living' in the same city as your sister. We realized we've never done this so far. Living together in our home at the age of 12 doesn't really count :). Back in the days we organized breakfast meetings for our Barbies, but since the age gap is quite far, I always remained the "little (sometimes a tinsy bit annoying) sister". For 12 years we have now been living far apart: Freiberg – Villingen, Freiberg – Warwick, Freiberg – Leipzig, Stuttgart – Berlin, Leipzig – Berlin and finally we arrive at: Berlin – Berlin!

Our favourite meal of the day is breakfast and it is also the best way to write lists, to-dos or to brainstorm for new magazine ideas. We are determined to find out about new places and cafés and I will document everything on the blog. You can follow and save the places on "Everplaces" – a really cool startup to remember locations and places (iPhone app and browser version).

Our very first "negotiation" took place at Choriner Straße in Mitte at "The Kitchen", which is an airy, friendly café at the ground floor of "Circus Appartments". They have a straightforward breakfast menu but the selection is absolutely fine.
You probably know by now that I LOVE to create silly graphics which no one needs … that's why I decided to bring back one of us sister's favourite childhood game: car cards. Do you remember? You had to compare specifications of cars/airplanes/tractors etc. and the one with the higher value won the card. Well, you can download the first "café card" today :)

Neu4bauer: Breakfast Meeting - The Kitchen

And here are the details:

WEEKDAY: Tuesday
TIME: 8:30am
USE OF CAFÉ CAPACITY: low (two more tables were seated, but outside)
WHAT WE HAD: The Kitchen Special (10 €: 7 pieces of different bread, meat & cheese, jam, butter and a bowl of muesli + fruits) + 1 coffee/tea (included)
AGENDA: Toni's urge for black pointy shoes as seen at Atlantic Pacific, the themes of all (!) six issues of sisterMAG 2013 and signing of my flat's sublease contract (historic!)
20120904_berlin-arbeitsmeeting1_1160
Outfit: beige-and-red checked blouse with long bow-tie (Neu4bauer), red sisterMAG skirt (sisterMAG N°3 with tutorial), platform sandals from pedro garcia, laptop bag from abbi

Bye bye!

P.S. Toni's outfit you'll hopefully find on her blog 'Toni in Viaggio' (I sent her the pictures! My responsibility is done!)

Neu4bauer: Breakfast Meeting - The Kitchen

Neu4bauer: Breakfast Meeting - The Kitchen

Neu4bauer: Breakfast Meeting - The Kitchen

Es war so still auf Neu4bauer in den letzten Monaten, weil ich neben der Arbeit am sisterMAG (beschäftigt einen von morgens bis nachts) auch noch das Ende meines Studiums und einen Umzug organisieren musste (zum Glück nicht alleine). Die Wohnung ist mittlerweile bezogen und schon halb fertig. Nächstes Wochenende ist die andere Hälfte dran. Mehr über die Wohnung und meine neuen Ideen rund um Organisation, Leben und Schlafzimmer gibt es hier in den nächsten Wochen und auf IKEA Family Live.

Für heute möchte ich jedoch eine neue Blog-Serie vorstellen, die ich für Neu4bauer beginne: das "(sisterMAG) Breakfast Meeting", die die schöne Tradition der Breakfast Picks komplettieren. Toni und ich haben entschieden, dass wir uns ein wenig mehr Spaß und schöne Dinge gönnen wollen, seitdem wir ja nun in der "gleichen Stadt" wohnen. Wir haben realisiert, dass dies ein absolutes Novum ist! Zusammen im Elternhaus zu wohnen, zählt nicht als "in einer Stadt wohnen": damals organisierten wir vielleicht Frühstück für die Barbies, aber mit einer so großen Altersdifferenz blieb ich doch immer die "kleine (manchmal ein ganz klein bisschen nervige) Schwester". Seit zwölf Jahren haben wir nun immer entfernt voneinander gelebt: Freiberg – Villingen, Freiberg – Warwick, Freiberg – Leipzig, Stuttgart – Berlin, Leipzig – Berlin und nun endlich aber Berlin – Berlin!

Unsere Lieblingsmahlzeit war schon immer das Frühstück und es ist auch die beste Zeit, um To-Do-Listen zu schreiben und sich neue Magazinideen auszudenken. Wir sind also entschlossen, neue Cafés und Plätze zu finden und werden diese auf dem Blog dokumentieren. Ihr könnt mir außerdem auf "Everplaces" folgen – einem richtig tollen Startup, denn auf der Plattform kann man sich Plätze, Läden, Situationen etc. speichern (iPhone App und Browser-Version).

Unser erster "Termin" fand auf der Choriner Straße in Mitte in "The Kitchen" statt, welches ein luftiges, freundliches Café im Erdgeschoss der "Circus Appartments" ist. Sie haben ein übersichtliches Frühstücksangebot, aber es reicht völlig aus und ist sehr lecker.
Viele von euch wissen ja bereits, dass es mir immer besonders Freude bereitet, sinnloseste Graphiken zu bauen, die kein Mensch braucht. Nun habe ich also entschieden, mit dieser Serie eine liebe Kindheitserinnerung zu verarbeiten: Toni und ich liebten es nämlich, "Autokarten" zu spielen. Könnt ihr euch erinnern? Dabei verglich man Spezifikationen von Autos/Flugzeugen/Traktoren etc. und wer das bessere Modell hatte, durfte die Karte einsammeln. Heute könnt ihr die erste "Kaffeekarte" herunterladen.

Und nun zu den Details des heutigen Tages:
WOCHENTAG: Dienstag
ZEIT: 08:30 Uhr
WAS WIR BESTELLTEN: Das Kitchen Special (10€: 7 Stück verschiedenes Brot - Ciabatta, Pumpernickel und Mehrkornschnitten - Wurst & Käse, Marmelade, eine Schüssel Müsli mit Früchten + 1 Kaffee (dabei)
AGENDA: Tonis plötzliche Sehnsucht nach spitzen schwarzen Schuhen, nachdem sie diese auf Atlantic Pacific gesehen hat, die Themen aller (!) sechs Ausgaben des sisterMAGs 2013 und Unterschreiben des Untermietvertrags meiner Wohnung (also durchaus historisch)


Neu4bauer: Breakfast Meeting - The Kitchen

Outfit: Beige-rot karierte Bluse mit Bindelaschen am Kragen (Neu4bauer), roter sisterMAG-Rock mit Lasche (sisterMAG N°3 zum Selbermachen), Plateausandalen von pedro garcia, Laptop-Tasche von abbi

Tschüs und bis bald!


P.S. Outfit von Toni findet ihr ab morgen auf Toni in Viaggio

Neu4bauer: Breakfast Meeting - The Kitchen

8 Kommentare:

Igor Josifovic hat gesagt…

Great blog series idea and a great café! Looking forward to more of this!! Have a fab start in Berlin, Thea!

Patricia hat gesagt…

Ach schön, da kann ich mich ja gleich mal inspirieren lassen. Herzlichen Willkommen in Berlin, liebe Thea!

Colores hat gesagt…

einfach köstlich!!!LG colores

Mareike hat gesagt…

Die Idee mit den "Kaffeekarten" ist einfach wunderbar! Ich bin schon ganz gespannt auf die folgenden Cafés bzw. Neuentdeckungen (für mich) und die Kartendesigns.

Viele Grüße

Mareike

ashley // chasing heartbeats hat gesagt…

LOVE this new series and happy to hopefully test out some new breakfast spots too :)

Pure Living* Interiors hat gesagt…

Einen tollen Start in Berlin! Und natürlich UUUUnmengen an Inspiration ... Bin schon sehr gespannt auf die neue Serie - viel Spaß Euch beim Erkunden und Entdecken.
Viele Grüße nach Berlin. Lysann x

Nuha hat gesagt…

a move to berlin sounds so exciting. best of luck to you!

ps. love all of the art in these pictures - gorgeous pieces!

Jule hat gesagt…

Endlich umgezogen, das würde ich auch gerne schon sagen können, bin aber noch mitten im Umzugsstress. Ein Glück ist schon mal die Wohnung fix, ist ja überhaupt nicht leicht in Berlin zur Zeit. Schöne Grüße, Jule.