01.09.2011

Visit to BLITZ Vintage

BLITZ London

It was quite a buzz around the London Newsletter and Blogging Community when a new department store called BLITZ opened its doors a few weeks ago. Understandable because that shopping space in Hanbury Street (cross-road to Brick Lane and already quite known for its vintage boutiques) is the very first department store for vintage clothing, shoes, furniture etc. It advertises in bold letters to be the biggest vintage selling space in London.


Hence I was quite excited to see what it is all about and strolled around Spitalfields one cool morning in August (cool indeed, we haven't had decent temperatures for more than a week). I must say that I am indeed impressed with the layout of the store and the display of clothes and products. It all appears very elegant and neat despite the vintage clothing. In my experience from the new stores in London and Berlin, the times of really small backyard sample vintage sales with huge boxes full of old shoes are definitely over. With the vintage beam being so popular among bloggers and young fashionistas, vintage shops become more and more elaborate.
What I definitely liked was the reading and café area with big comfy chairs and a selection of new design books on display.

I didn't end up buying anything and wasn't very tempted by anything. But it is for sure a shop worth visiting when you are in London!

BLITZ London

BLITZ London

BLITZ London

BLITZ London

Es ging ein ziemlicher Hype durch Newsletter und die Blogging-Community, als vor ein paar Wochen das neue Kaufhaus namens BLITZ seine Pforten öffnete. Verständlich, denn diese riesige Einkaufsfläche in Hanbury Street (Querstraße zur Brick Lane und bereits bekannt für mehrere Vintage-Boutiquen) ist das erste Kaufhaus für Vintage-Kleidung, -schuhe und -möbel. In großen, unübersehbaren Lettern wirbt es dafür, der größte Vintage-Laden in London zu sein.
Ich war also ziemlich gespannt, als ich vor ein paar Tagen in Spitalfield herumrannte und an einem kühlen Augustmorgen (wir haben hier keinesfalls eine solche Hitzewelle wie in Deutschland, sondern kraupen bei maximal 14°C rum) meine Schritte schließlich Richtung Blitz wendete. Ich muss zugeben, dass ich vom Layout des Ladens und der Art und Weise der Ausstellung der Produkte und Kleidung ganz schön beeindruckt bin. Es erscheint alles sehr elegant und ordentlich, obwohl alles wirklich alte Klamotten sind. Von meinen Beobachtungen der letzten Wochen und Monate in Berlin und London sind die Zeiten der Ramsch-Vintage-Läden wirklich gezählt. Mit dem Run auf alte Sachen und Schuhe unter Bloggern und modebegeisterten Mädels & Jungs werden auch Vintage-Läden immer sorgfältiger geplant und nobel.
Was mir besonders gefallen hat, war das kleine Café und Leseareal mit gemütlichen Sofas und Sesseln und einer tollen Auswahl an Designbüchern.

Am Ende hab ich nichts gekauft und war auch bei keinem einzigen Stück wirklich in Versuchung. Aber das liebevoll eingerichtete Kaufhaus ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn ihr in London seid!

BLITZ London

BLITZ London

BLITZ London

BLITZ London

BLITZ London

BLITZ London

2 Kommentare:

Colores hat gesagt…

waren die Preise säftig? Sieht alles echt schön aus!!!LG colores

Dentelline hat gesagt…

Hallo Thea,
Blitz semble agréable et original!
Cela donne envie de le découvrir!
je ne connais pas du tout!
Bises