29.08.2011

So many news …

Hello everyone,

I hope you've all had a wonderful week! Today we enjoy a bank holiday in London which is why it feels more like Sunday than any other blahh Monday. With only one more week to go in Great Britain, I want to use this freetime to tell you about all the news and announcements I've collected in the last bit.

Hallo ihr alle, 
ich hoffe, ihr hattet eine schöne Woche. Heute genießen wir einen Feiertag in London, weshalb es sich auch mehr wie Sonntag anfühlt und nicht wie ein stinknormaler blahh Montag. Nur noch eine Woche Sommer in Großbritannien und mit all der Freizeit an der Hand, wollte ich euch die neuesten Nachrichten und Ankündigungen schreiben, die sich in letzter Zeit ergeben haben. 

(1) Diplomarbeit / Dissertation
For a long while I've been telling you about this and that regarding my dissertation. I had a really, really hard time finding a good topic (which I would be passionate about) and finally I've found one in the last days of June.

It all began with my sister being invited to one really great and prestigious women's conference in Munich called DLDwomen. She enthusiastically called me and told me about a new Online Magazine for women called GLO. I immediately looked at it and … well I was quite disappointed. I couldn't put it into words, but I've found quite a good article on MEEDIA:
"Microsoft brings its online women's magazine to Germany. The digital magazine works foremost with huge pictures and mini texts. No second cycle usage. The content is created by an editorial team of three which creates the content specially for Glo. However the magazine appears callow and half-hearted in presentation and look. Not least Microsoft wants to push his services through this medium." Thus in order to save articles or pictures you need to get a Microsoft Live ID and their search engine Bing is so prominently placed, that it looks almost too obvious.

Toni and I quickly had a vision. As long as I can think I've been drawn to magazines and publications. I have been following Rue, Highgloss or Matchbook Girl almost from its starting points and there are so few publications in Germany or Europe who feature original content for intelligent, active women (and later for men??) who like visually appealing content.
In conclusion we set out to create a magazine which is supposed to do all of this : SISTER MAGAZINE. The last weeks I've been talking to a lot of photographers and writer friends, have developped our logo and set up our Pinterest account in order to give you an idea of our new world. I imagine the style to be quite clean and modern, a bit of Bauhaus with a womanly touch.
I hope you are as excited as I am about this project. I/We will need a lot of help putting together original content and spreading the word about this new project. If you feel like contributing to this new and exciting startup, I would love to hear from you – email me!!!

Until then please follow our activities on the new blog. There we will be writing about the progress of our magazine, will explain what our name means and why we chose the colours and logo: blog.sister-mag.com

sisterblog

Für einige Zeit hab ich euch jetzt schon mit verschiedenen Ideen rund um meine Diplomarbeit genervt. Ich hatte wirklich eine schwierige Zeit zu entscheiden, worüber ich schreiben möchte. Ich wollte eben auch leidenschaftlich hinter meinem Thema stehen. Das endgültige Thema habe ich dann endlich in den letzten Tagen des Juni.

Eines Tages erhielt ich einen ziemlich enthusiastischen Anruf meiner Schwester, die auf der großen Frauenkonferenz DLDWomen teilgenommen hatte und mir von einem neuen Online-Magazin für Frauen namens GLO erzählte. Ich klickte natürlich sofort hin und … naja, war eigentlich eher enttäuscht. Zunächst konnte ich es nicht so recht in Worte fassen, habe aber einen guten Artikel darüber auf MEEDIA gefunden (zum Artikel ):  

Microsoft hat zusammen mit Burda sein Online-Frauenmagazin Glo nach Deutschland gebracht. Die digitale Frauen-Zeitschrift arbeitet hauptsächlich mit großformatigen Fotos und Mini-Texten. Zweitverwertungen gibt es nicht. Die Inhalte werden von einer nur dreiköpfigen Redaktion speziell für Glo erstellt. Allerdings wirkt das Magazin in seiner ersten deutschen Ausgabe sowohl inhaltlich als auch in der Präsentation sehr unausgegoren und halbherzig. Nicht zuletzt sollen mit Glo offenbar Microsoft-Dienste gepusht werden. […] So ist die Microsoft-Suchmaschine Bing prominent eingebunden und um eine Art "Album" zu nutzen, in dem man Fotos oder Artikel ablegen kann, muss man sich eine Windows Live ID zulegen.

Schnell waren Toni und ich uns einig, etwas Neues zu machen. Solang ich denken kann, bin ich begeisterte Zeitschriftenleserin und sammle jegliche Art von Konsumentenpublikationen. Rue, Highgloss und Matchbook Girl verfolge ich schon seit deren ersten Tagen und in Europa bzw. Deutschland? Kaum ein Konzept überzeugt und für intelligente, aktive Frauen (und vielleicht später auch Männer??), welche Freude an ästhetisch tollen Inhalten haben, gibt es kaum Angebote. Das höchste der Gefühle ist dann mal ein Online-Portal der geliebten Printzeitschrift mit wiedergekauten Inhalten. 
Zusammenfassend: wir beginnen die Konzeption und Kreation eines neuen Magazins, welches all dies vereinen soll: SISTER MAGAZINE. Die letzten Wochen habe ich dazu genutzt, mit Fotographen und befreundeten Schreibern zu sprechen, habe das Logo entwickelt und einen Pinterest Account gefüllt, um euch eine Idee der neuen SISTER Welt geben zu können. Ich stelle mir SISTER als sehr aufgeräumt und modern, sozusagen Bauhaus mit einem weiblichen Touch, vor. 
Ich hoffe, ihr seid genauso aufgeregt wie ich über dieses Projekt. Ich / Wir werde/n viel Hilfe brauchen, um originelle Inhalte zusammenzustellen und unser Projekt in aller Welt zu verbreiten. Wenn ihr selbst gern beitragen würdet oder jemanden kennt, der schreibt/fotografiert/bastelt/modelt/schneidert/designt, dann würde ich mich über eine eMail unheimlich freuen!!!
Bis zur ersten Ausgabe (wahrscheinlich Januar 2012) könnt ihr unseren Aktiväten auf dem neuen Blog folgen. Dort werden wir über die Fortschritte unseres Magazins berichten, erklären was unser Name zu bedeuten hat, die Farbwelt vorstellen und unser Logo erklären: blog.sister-mag.com


(2) Writing for 'The Upcoming'

Some of you may have seen my posts on Facebook about my articles on a fairly new portal called 'The Upcoming'. When I came to London in the beginning of August I found an ad looking for fashion editors. I applied and since the beginning of this month I have been writing for them, 3 articles a week about fashion-related topics, interesting jewellery lines or trends. It is a great opportunity to improve my writing a bit and also experience a more professional editorial working with actual feedback on my articles. My articles from the last weeks:

  • Python, colubrid and cobra: Must-have snakeskin
  • The launch of Kate Spade (in London)
  • N2 – Les Néréides, Covent Garden (jewellery line)
  • Louis Vuitton – The story behind the hat

If you want to follow my writing or "The Upcoming" - you can subscribe to my Facebook Site (Neu4bauer ☛) or theirs (The Upcoming ☛)

upcoming

Einige von euch haben vielleicht schon meine Posts auf Facebook gesehen, in denen ich meine Artikel für ein relativ neues Portal namens 'The Upcoming' vorstellte. Als ich Anfang August in London aufschlug, habe ich mich als Moderedakteur bei diesem Portal beworben und darf nun 3mal die Woche über Mode, interessanten Schmuck oder Trends schreiben. Es ist auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit, um mein Schreiben zu verbessern und ein wenig professionellere Erfahrungen zu sammeln. Meine Artikel der letzten Wochen: 

  • Python und Cobra: Must-have Schlangenleder 
  • Der Start von Kate Spade in London 
  • N2 – Les Néréides, Covent Garden (Schmucklinie) 
  • Louis Vuitton – The Geschichte hinter den Kappen 
Wenn ihr "The Upcoming" folgen wollt, dann könnt ihr auf Facebook einfach Neu4bauer ☛ folgen, denn dort poste ich stets Artikel von mir. Oder ihr folgt dem Portal The Upcoming ☛ direkt.



(3) Working on a new design
As fellow bloggers you may know this feeling: once you have a new blog layout you are happy for a few weeks or even months and then it starts to bug you. There are little things you dislike and after a while you just cannot stand the whole appearance ;). After 6 months of being happy with this look, I decided I want to completely change the blog layout and alter the style to a more fashion-like sense with cleaner looks. Don't worry, there will still be a lot of Neu4bauer collages and colour in the new site design.
The biggest change I am ruminating about however is whether I should leave Blogspot blogging software and move to Wordpress or Posterous. Do you have any experience with that, e.g. importing and exporting all blog posts? What would you recommend?

To shorten the waiting time for our new design you'll see a snippet below.

bloglayout

Als Blogger kennt ihr vielleicht dieses Gefühl: einmal ein neues Bloglayout ist man damit für ein paar Wochen oder sogar Monate glücklich und dann beginnt es zu nerven. Zunächst sind es nur kleine Dinge, die nerven und nach einer Weile hat man sich einfach über-sehen und will die ganze Sache umschmeißen. Nach 6 Monaten mit diesem Look, will auch ich Neu4bauer mal wieder völlig verändern. Es soll klarer und weniger voll werden, ein wenig mehr wie die modernen Fashion-Blogs unserer Zeit. Keine Angst: Collagen und Farbwelten wie ihr sie von Neu4bauer gewöhnt seid, wird es natürlich immer noch geben. 
Darüberhinaus denke ich über einen wirklich großen Schritt nach, nämlich ob ich Blogspot verlassen sollte und lieber zu Wordpress oder Posterous umziehe. Habt ihr mit dem Export und Import von Blogposts Erfahrung? Was würdet ihr empfehlen?
Um die Wartezeit für den neuen Look zu verringern, gibt es unten einen kleinen Vorgeschmack.

3 Kommentare:

Colores hat gesagt…

ohhhhhhhhhhhhh ich habe es geahnt! und ich werde es verfolgen von Anfang an!!! Wowwww Ihr seid klasse!!!Gaaaaaaaaaaaaaaanz liebe Grüße Colores!!!

Dentelline hat gesagt…

Hallo Thea,
J'adore ton concept de Sister Magazine! Je suis impatiente de voir le reste!
Moi aussi je voulais changer d'hébergeur mais je ne sais pas quoi choisir!
Je ne suis pas d'une grande aide!
A réfléchir!
Bises

Esz hat gesagt…

I love your design skills! All the best for the new magazine - I wish I could read German. :-D

I moved my blog from Blogspot to Wordpress over a year ago now and it was the best thing I ever did.
Moving stuff wasn't too much of a problem - it was a matter of creating an export file and then importing that into your new Wordpress blog.

I'm not the greatest web-designer so I left all my old posts unformatted (pics were smaller etc). Take note of any format issues from one platform to the other - but since you know a lot more about this than me I can't imagine you would have much trouble.
Wordpress is a LOT easier to use and the potential for expanding your site beyond just a blog is pretty huge. You can really do a lot with it.
Hope that helps you some!